Sprache ändern? / Change language?Choose another language

Ins Gästebuch eintragen

Zurück1... 135 136 137 138 139 140 141 142 [143] 144 145 146 147 148 149 ...166Weiter

Martin
Beitrag # 140
16.10.2015 | 11:49

Ihre Predigt Zuwanderung

Lieber Herr Pfarrer Tscharntke,

Lassen Sie sich nicht beirren oder von Staatsanwaelten einschuechtern.

Gottes Segen fuer Sie.
Horst Behnke
Beitrag # 139
16.10.2015 | 11:47

Sehr geehrter Herr Tscharntke,

Ihre Predigt ist von einer Sachkenntnis geprägt, die man sich von der politischen "Elite" wünscht.
Möge Gott Ihnen die Kraft geben, den Sturm der "Refugees-Welcome"-Jubler gelassen zu überstehen!
Sie sprechen aus, was die Mehrheit des Volkes denkt!

Bleiben Sie wachsam!
Mit freundlichen Grüßen

Horst Behnke
Axel Wickenkamp
Beitrag # 138
16.10.2015 | 11:46

Zuwanderung, Predigt am 11.10.2015

Sehr geehrter Herr Pfarrer Tscharntke,

vielen Dank für Ihre Predigt. Wenn es mehr Männer wie Sie in der Kirche gäbe, wäre ich nicht schon seit Jahren aus ausgetreten.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Nächsten alles Gute, bleiben Sie wahrhaftig, das wird nicht einfach sein.

Voller Hochachtung
Axel Wickenkamp
Hans Kolpak
Beitrag # 137
16.10.2015 | 11:46

http://www.dzig.de/Perspektiven-fuer-Deutschland

Metamorphose

Vielen DANK für Ihren Mut, sich ungewöhnlich zu mitzuteilen! Sie begleiten durch Ihre Initiative die Metamorphose des Deutschen Volkes zurück zur Normalität. 101 verrückte Jahre sind genug.

So dokumentiere ich öffentlich meinen Optimismus, denn ich bin davon überzeugt, dass wir eine Perspektive haben. Nach einer schmerzlichen Metamorphose wird unsere Kultur wieder wie Phönix aus der Asche aufsteigen.

Hans Kolpak
Goldige Zeiten
Dani
Beitrag # 136
16.10.2015 | 11:42

Guten Tag. Ihre Predigten gefallen mir sehr gut. Vielen Dank für Ihre klare, auferbauenden Worte. Möge Gott Sie reich segnen dafür. Schalom.

Meine Hilfe kommt vom HERRN, der Himmel und Erde gemacht hat.
Er wird deinen Fuß nicht gleiten lassen, und der dich behütet, schläft nicht.
Siehe, der Hüter Israels schläft und schlummert nicht.

Psalm 121,2-4
Alexander Kloß
Beitrag # 135
16.10.2015 | 11:40

Noch gilt Artikel 5 im Grundgesetz - Meinungsfreiheit!

Sehr geehrter Herr Pastor Tscharntke,

mit großem Bedauern und Anteilnahme habe ich von den Vorwürfen gehört, die gegenwärtig gegen Sie und Ihre Verkündigung erhoben werden. Sie haben Gottes Wort biblisch gewissenhaft verkündigt und mit nachprüfbaren Fakten aus der aktuellen Diskussion belegt. Sicher ist diese Predigt keine leichte Kost, und manche Leute werden Ihre Argumentation nicht nachvollziehen können. Aber das muss eine Demokratie aushalten. Es ist erschreckend für mich zu sehen, wie sich unserer Gesellschaft weithin in eine unterwürfige linksorientierte Gesinnnungs-Diktatur entwickelt hat. Es wird viel von Demokratie geredet, aber wenn man eine andere Meinung hat, als der Mainstream, steht man schnell im Focus einer Hetzkapagne sonders-gleichen. Das neue Toleranzgesetz (Maulkorbgesetz), dass von der EU vorbe-reitet wird, verbietet jegliche kritische Äußerungen, die als Diskriminierung irgendwelcher Gruppen, gedeutet werden können, und belegt das mit drastischen Strafen. In Rumänien wurde es schon verabschiedet und bedeutet, auch wenn das viele Menschen noch nicht wissen, faktisch ein Ende der Meinungsfreiheit. Man wird seine Überzeugung nur noch "zwischen den Zeilen", verklausuliert, sagen können und wird erinnert an ganz dunkle Epochen unserer Geschichte... Obwohl wir uns persönlich nicht kennen, wünsche ich Ihnen viel Kraft, Stehvermögen und dass liebe Freunde Ihnen beistehen. Ich bete für Sie!
Zurück1... 135 136 137 138 139 140 141 142 [143] 144 145 146 147 148 149 ...166Weiter

Ins Gästebuch eintragen

Datenschutzerklärung

myPHP Guestbook