Sprache ändern? / Change language?Choose another language

Ins Gästebuch eintragen

Zurück1... 133 134 135 136 137 138 139 140 [141] 142 143 144 145 146 147 ...166Weiter

Horst-Dieter Bonn
Beitrag # 152
16.10.2015 | 13:08

http://www.efk-riedlingen.de/gaestebuch/index.php

Gottesdienst

Sehr geehrterHerr Pastor Tscharntke,
danke für Ihre wichtige Rede in Ihrer
Gemeinde. Es gibt eine Alternative:
eine andere Regierung in Berlin.
Möge Gott uns helfen!
Horst-Dieter
W. Maidel
Beitrag # 151
16.10.2015 | 13:07

Was Sie gesagt haben, war richtig!

Sehr geehrter H. Pastor Tscharntke,

heute habe ich mit tiefer Bestürzung gelesen, dass die Staatsanwaltschaft gegen Sie ermittelt! Das zeigt einmal mehr, wie weit wir mit unserer Demokratie und offenen Meinungsäußerung gekommen sind! Niemals hätte ich so was für möglich gehalten, dass wir Zustände wie im Dritten Reich bekommen, wo man seine ehrliche Meinung öffentlich nicht mehr kund tun darf, obwohl sie auf Fakten und Tatsachen beruht und ihre Predigt keinerlei diskriminierende Worte oder Beleidigungen enthielt!

Vor 2 Tagen erfuhr ich, dass in der Ailinger Moschee bei Friedrichshafen ein Iman Hasspredigten hält! Leider weiß ich nicht, ob es der Wahrheit entspricht, denn es fehlen mir die Möglichkeiten es zu überprüfen und wenn ich mich an die Staatsanwaltschaft wende, muss ich mit Sicherheit Fakten liefern. Wenn ein Iman aber eine Hasspredigt hält, solche gibt es zuhauf im Internet, dann richtet sie sich immer gegen die Kuffare, die Ungläubigen, gegen uns und vor allem auch die Juden! Sie haben keinen Hass gegen Muslime gepredigt, sie haben dazu aufgerufen, wachsam zu sein, unseren Glauben, unsere Werte und unsere Zukunft zu
schützen!
Lassen Sie sich nicht beirren, Sie haben richtig gehandelt!
Sie haben ihre ehrliche Meinung gesagt, die ich voll teile
und wenn ich diese nicht mehr sagen darf, dann ist das Leben wertlos geworden. Genau so denke ich! Ihre Gemeinde steht hinter Ihnen und ich auch und viele, die ich kenne!
Georg
Beitrag # 150
16.10.2015 | 13:07

Die Predigt habe ich nicht gehört aber vermutlich passt dazu folgendes: Ein israelischer Reiseleiter auf einer Rundreise durch Israel äußerte abends an der Hotelbar: "Zwecks Sprachverbesserung habe ich schon mehrfach ihr Land, auch verschiedene Großstädte besucht, dazu gehört auch Berlin. Wenn ihr die wachsenden Paralellgesellschaften nicht beherrscht, werdet ihr noch euer blaues Wunder erleben: Ein, auch nur halbwegs gläubiger, Moslem, orientiert sich nämlich zunächst mal am Koran und euer hochgelobtes Grundgesetz interessiert den entweder wenig oder nur solange bis er den deutschen Pass hat!"
Edith Wohlgemuth
Beitrag # 149
16.10.2015 | 12:57

Ihre Predigt

Ich habe Ihre Predigt im Internet gehört. Sie sprechen klar aus, was auch aus christlicher Sicht von einer bedingungslosen Einwanderung aus den Entwicklungsländern nach Deutschland zu halten ist. Aber scheinbar verwechseln auch viele Theologen inzwischen das religiöse Gebot der Nächstenliebe mit einem aus der Gleichheits-Ideologie der Linken und Grünen stammenden Gebot "Piep, piep, piep, wir haben uns alle lieb".
Deutschland braucht Theologen wie Sie, die differenziert denken können und sich nicht feige an eine Ideologie anschließen, die Deutschland nur in eine soziale, wirtschaftliche und damit politische Katastrophe führen kann, mit der letztlich auch den Immigranten nicht geholfen ist.
Aber ich denke, dass Sie Gottvertrauen genug besitzen, um allen Anfeindungen zu widerstehen und sich nicht verbiegen zu lassen. Alles Gute!
Alexej Trakhtenbrot
Beitrag # 148
16.10.2015 | 12:31

Dank für Mut

Ich danke Ihnen für Ihre klare Positionierung zu diesem bedrohlichen Thema! Die Gnade des Herrn Jesus Christus und der Beistand der Brüder seien mit Ihnen!
Hans Jürgen Spork
Beitrag # 147
16.10.2015 | 12:30

Sehr geehrter Haerr Tscharntke,
danke für ihren Mut.Es gehört und gehörte(1933-459 sicher großer Glauben dazu sich gegen den Faschismus zu stellen.Ich frage mich wann es wieder so weit ist,das Leute die die Meinung frei äußern,oder ihren Glauben offen bezeugen von zu Hause "abgeholt" werden,und dann bei einem Fluchtversuch erschossen.
Gott segne sie,J.S.
Zurück1... 133 134 135 136 137 138 139 140 [141] 142 143 144 145 146 147 ...166Weiter

Ins Gästebuch eintragen

Datenschutzerklärung

myPHP Guestbook