Sprache ändern? / Change language?Choose another language

Ins Gästebuch eintragen

Zurück1... 134 135 136 137 138 139 140 141 [142] 143 144 145 146 147 148 ...166Weiter

Jürg Rückert
Beitrag # 146
16.10.2015 | 12:18

Grüße und Ermutigung!

2013 schalt unser Moses im Vatikan (ich bin katholisch) - es könnte genau so gut seine ungleiche Cousine Merkel 2015 sein - auf Lampedusa sein Israel-Europa eine Mörderbande (weil wir keine Reisebüros in Afrika eingerichtet hatten), streckte seinen Stab aus über das rote Mare nostrum und siehe, in schwarzen Massen kommen sie seither trockenen Fußes nach Europa gelaufen und nehmen das gelobte Land in Besitz!
Ihr Lied singen sie erst leise, dann immer lauter:
Wir sind des Kalifen schwarze Haufen
Wir wollen mit den Christen raufen
Spieß voran, drauf und dran
Setzt aufs Kirchendach den roten Hahn!
Keiner der geknechteten Eingeborenen wird dann den Petersdom oder das Kanzleramt löschen: Die "Vorsehung" nimmt ihre Rache und niemand ist da, der ihr noch wehrte!

In absehbarer Zeit sitzen die Gerechten in den Gefängnissen, die anderen sind draußen.

Wird der Herr aufgrund der Zahl der Gerechten in Sodom von Sodoms Untergang absehen? Wir werden es bald wissen!
Helene Seeger
Beitrag # 145
16.10.2015 | 12:06

Sehr geehrter Herr Pastor Tscharnke,

vielen Dank für Ihre aufrechte und wahrhaftige Rede. Sie war mir eine Labsal in Zeiten grosser persönlicher Angst und Orientierungslosigkeit.

Einen gesegneten Tag.

Martin
Beitrag # 144
16.10.2015 | 12:03

Predigt,Staatsanwaltschaft

Sehr geehrter Pastor,

"Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd."

Mutige Worte von ihnen in ihrer Predigt.
Sie haben meinen vollsten Respekt.
Wenn die Wahrheit nicht mehr ausgesprochen werden darf befinden wir uns schon mitten in der Diktatur.

hochachtungsvoll
Martin
Heinrich Steyer
Beitrag # 143
16.10.2015 | 12:02

Ihre Predigt

Sehr geehrter Pastor Tscharnke,

Ihre mit großem Ernst und Wahrhaftigkeit verfaßte Predigt habe ich mit Aufmerksamkeit gelesen. Wenn ich solche Worte und belegbare Fakten von den Repräsentanten der evangelischen Kirche gehört hätte, wäre ich nicht Anfang des Jahres aus dieser ausgetreten.
Sie haben nichts gesagt, was nicht der Wahrheit entspricht und trotzdem werden Sie von der Staatsanwaltschaft verfolgt.
Ich wünsche Ihnen Standhaftigkeit und danke Ihnen für ihre mutigen Worte.
Mit freundlichen Grüßen,
Heinrich Steyer
S.
Beitrag # 142
16.10.2015 | 12:00

Anzeige wegen Volksverhetzung

Sehr geehrter Herr Tscharntke,

Ihre Rede hat mich sehr beeindruckt und ich finde die Ankläger gehören hier wegen Verleumdung der Menschen- und Grundgesetze unter anderem Meinungsfreiheit vor Gericht.

Die Wahrheit ist immer schmerzhaft für den Lügner von daher kämpft er mit allen Mitteln.

Gott stehe Ihnen bei.

Stefan Kruegel
Beitrag # 141
16.10.2015 | 11:52

DANKE !

Ihre Predigt, sehr geehrter Pastor, wäre ein Grund für mich, wieder Kirchensteuer zu bezahlen. Bravo und Danke !
Zurück1... 134 135 136 137 138 139 140 141 [142] 143 144 145 146 147 148 ...166Weiter

Ins Gästebuch eintragen

Datenschutzerklärung

myPHP Guestbook