Sprache ändern? / Change language?Choose another language

Ins Gästebuch eintragen

Zurück1... 147 148 149 150 151 152 153 154 [155] 156 157 158 159 160 161 ...167Weiter

R.V.
Beitrag # 76
12.10.2015 | 00:31

Hallo Herr Tscharntke,
habe ihre Predigt zum Thema Zuwanderung gehört..., ich danke für ihren Mut und ihre Wahrhaftigkeit.
Gott segne Sie!!!
LG R.V.
Bruce Letto
Beitrag # 75
12.10.2015 | 00:00

DANKE !
Einfach nur ein großes Danke!

Grüße aus dem Remstal
Stefan aus Berlin
Beitrag # 74
11.10.2015 | 22:44

Predigt vom 11.10.2015

Sehr geehrter Pfarrer Jakob Tscharntke,

ich hoffe, dass es mehr und mehr Geistliche geben wird, die eine unbequeme Wahrheit aussprechen. Es sind tatsächlich heute Parallelen zur dunklen Vergangenheit Deutschlands zu erkennen. Versuchen wir die Köpfe der Menschen zu erhellen, um ihnen den Weg zum Ursprung des Gewissens, zum eigenen Maßstab von Recht und Gerechtigkeit zu weisen. Menschen die frei im Geist sind, laufen nicht gemeinsam und blind einem Führer oder einer Führerin in ihr Verderben hinterher.

Zu meiner Person möchte ich noch folgendes bekannt geben:
Mein Großvater war Mitglied der SPD und wehrte sich als Beamter in die NSDAP einzutreten. Mir scheint, dass eine solche Entlastung von der dunklen Vergangenheit notwendig sei, um einen neutralen Blick zu wahren. In den letzten 20 Jahren habe ich das Glück gehabt, die halbe Welt zu bereisen, in einem Land plane ich die Zukunft meiner Familie. In meiner 6-köpfigen Familie bin ich der Einzige ohne einen ausländischen Pass und so wird man mir weder den Hang zu Fremdenfeindlichkeit, noch zum Nationalismus nachsagen können.
Ich wünsche Ihnen viel Kraft und Freude ohne jeglichen Zweifel, dass Sie das Richtige tun.

Stefan aus Berlin
Sabine Schütz
Beitrag # 73
11.10.2015 | 22:37

Predigt: Wie gehen wir als Christen mit der Zuwanderungsproblematik um

Sehr geehrter Herr Tscharntke, lieber Bruder in Christo!

Soeben habe ich mit meinem Mann Ihre Predigt gehört und wir waren tief angerüht von Ihren wahrhaftigen Worten. Sie sprechen mit Vollmacht und als wahrer Mann Gottes und Sie machen uns wieder Mut in dieser wahnwitzigen Zeit. Wie oft verfolgen wir mit schlimmer Sorge das Tagesgeschehen und trösten uns aber immer wieder, dass unser Herr dennoch alles in der Hand hält. So auch sind Ihre Worte in der Predigt. Sie sind groß gesegnet von unserem Herrn Jesus und seinem Vater im Himmel und auch Ihre Gemeinde ist es! Wir beten für Sie und die Ihnen anvertrauten Schafe, dass sie alle den Mut nicht sinken lassen. Ihre Predigt habe ich heruntergeladen und werde Sie in unseren evangelischen Freikirche weiterreichen. Noch mehr Geschwister sollen Ihre segensreichen Worte hören. Gottes Segen Ihnen und Ihrer Gemeinde! Mit herzlichen Grüßen und guten Gedanken
Sabine und Georg Schütz
Sebastian
Beitrag # 72
11.10.2015 | 22:31

Predigt zu Massen-Asyl

Eine Predigt wie man sie deutschlandweit hören müsste!
Wilfried Meyer
Beitrag # 71
11.10.2015 | 21:16

heutige Predigt

Eine super Predigt, weiter so.
Wilfried
Zurück1... 147 148 149 150 151 152 153 154 [155] 156 157 158 159 160 161 ...167Weiter

Ins Gästebuch eintragen

Datenschutzerklärung

myPHP Guestbook